Gemüselasagne ala LadyCasera 0

Autor: LadyCasera - 13. November 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Eine vegetarische Version zur normalen Lasagne. Auch für Fleischliebhaber. :)
Schwierigkeit
Mittel
Aufwand
Aufwändig
Für
Zubereitungszeit
1 Stunde(n) 30 Minute(n)
Aufrufe
114
Zutat
Menge Name
0.5 Stück Zwiebel (groß)
0.5 Stück Zuccini
1 Stück Tomate
4 Esslöffel Speisestärke
2 Packung Schmand/saure Sahne/Creme fraiche (nach Geschmack)
1 Stück rote Zwiebel
1 Teelöffel Rosmarin
500 Gramm Pilze
1 Prise Petersilie
4 Packung passierte Tomaten
1 Stück Paprika
1 Teelöffel Oregano
100 Milliliter Milch (nach Bedarf für Mehlschwitze)
0.5 Packung Lasagneplatten (für 3 Schichten)
500 Gramm Gouda (ganz oder selbst gerieben)
1 Teelöffel Cayenne Pfeffer
1 Esslöffel Butter
1 Teelöffel Basilikum
Zubereitung
Zucchini in Scheiben schneiden, Pilze schälen und in Scheiben schneiden, Brokkoliröschen schneiden ind in Wasser geben, Zwiebeln in feine Stückchen schneiden, Paprika in kleine Würfel schneiden, Tomaten in feine Stückchen schneiden. Rote Zwiebel in Scheiben schneiden (den Rest aufbewahren).

Zwiebel mit Butter in der Pfanne braten. Einen Teelöffel in die angeschmorte Masse geben. Danach schnell die Tomatensoße hinzugeben (Bei Geschmack auch aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze machen und die Zwiebeln extra anbraten). Später, wenn die Soße aufgekocht ist, die passierten Tomaten mit der Speisestärke (pro Paket) verrühren und hinzugeben. Zusätzlich noch die Tomatenstückchen hinzugeben. Danach die Soße nach Anleitung würzen (damit der Geschmack gut hervor kommt).

Lasagneplatten auf die Auflaufform geben. Topf vom Herd geben. Pfanne hinstellen, mit Olivenöl Zucchini anbraten und leicht salzen. Danach noch den Brokkoli abtropfen. Gouda reiben. Dann die Pilze, Brokkoli (bitte nach dem Kochen in Scheiben schneiden!), Paprika und rote Zwiebel hinzugeben. Ca. ein Drittel mit Tomatensoße auffüllen. Danach Lasagneplatten drüber legen. Schmand auf Fläche verteilen. Den Vorgang wiederholen. Diesmal jedoch weniger Tomatensoße darauf geben. Nochmal eine Platte darauf, Gemüse darauf legen, dieses dann mit Tomatensoße übergießen (bis nichts mehr von der Soße da ist, bzw. nur noch sehr wenig). Danach noch den Schmand auf der Masse verstreichen.

Für 30 Minuten in den 180 Grad vorgeheizten Ofen. Bei 20 Minuten die Lasagne kurz rausnehmen und Käse darüber streuen. Ca. nochmal 10-15 Minuten backen lassen bis der Käse braun ist.

Guten Appetit! :)
Falls noch etwas unklar ist kann gerne nochmal nachgefragt werden. Das Rezept ist beim ersten Mal etwas kompliziert wegen der großen Anzahl an Zutaten, aber beim zweiten Mal fällt einem der Vorgang leichter.
Dateianhänge
Bilder
  • IMG_20170804_214934.jpg

    104,95 kB, 800×450, 11 mal angesehen