Lauchsuppe für kalte Wintertage 0

Autor: LadyCasera - 13. November 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Eine wärmende Suppe die sehr sättigend ist
Schwierigkeit
Leicht
Aufwand
Mittelmäßig
Für
Zubereitungszeit
1 Stunde(n)
Aufrufe
128
Zutat
Menge Name
1 Stück Zwiebel
1 Esslöffel Schmand
300 Gramm Rindergulasch
2 Teelöffel Pfeffer
1 Teelöffel Muskatnuss
3 Stück Lauch
7 Stück Kartoffeln
2 Esslöffel Gemüsebrühe
Zubereitung
Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Lauchstangen waschen, die obere Schicht abziehen, halbieren und dann in kleine Stückchen schneiden. Eine halbe Lauchstange übrig lassen für das Aufkochen danach.
Im Anschluss die Zutaten in einen Topf geben. Den Topf so weit füllen bis die Zutaten bedeckt sind, ca. eine halbe Stunde kochen lassen bei mittlerer bis höchster Stufe, zwischendurch umrühren.
Dann noch die Gemüsebrühe hinzugeben. Wer auf den Frischekick steht den empfehle ich einen Spritzer Zitrone. Das macht das Gericht noch etwas erfrischender.

Das Ganze dann mit dem Pürierstab pürieren. Die Zwiebeln mit dem Gulasch anbraten und mit der halben Porreestange hinzugeben.

Noch einmal das Ganze etwas aufkochen lassen bis das Gulasch in die Suppe eingezogen ist. Mit etwas Schmand, Pfeffer und Muskatnuss verfeinern.

Guten Appetit!