Kartoffelecken mit Bratwürstchen 0

Autor: LadyCasera - 16. November 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Deftige Speise für zwischendurch.
Schwierigkeit
Leicht
Aufwand
Gering
Für
Zubereitungszeit
1 Stunde(n) 20 Minute(n)
Aufrufe
132
Zutat
Menge Name
2 Prise Rosmarin
2 Esslöffel Neutrales Öl
10 Stück Kartoffeln
1 Packung Bratwurst
Zubereitung
Die Kartoffeln schälen und zweimal längs halbieren. Auf ein Blech mit Backpapier legen. Die Kartoffeln mit Öl einpinseln und Rosmarin darüber streuen. Wer will kann natürlich auch etwas Salz darüber streuen, aber mir reicht der Rosmarin. Thymian passt auch ganz gut. Muss aber nicht sein. Die Kartoffeln für 180 Grad 30 Minuten in den Ofen geben. Sobald diese fertig sind kann auch mit den Würstchen begonnen werden (damit diese in der Zeit nicht abkühlen).

Danach das Bratfett in die Pfanne geben und erhitzen. Danach die Würstchen anbraten bis diese goldbraun sind. Vom Herd nehmen und miteinander auf dem Teller dekorieren.
Auf dem Bild ist noch Aivar zu sehen. Es kann aber auch Ketchup verwendet werden oder so gegessen werden. Für den bayrischen Geschmack kann man sich natürlich auch noch Sauerkraut dazu machen.
Das Ganze schmeckt aber auch so sehr gut.

Guten Appetit!