Matjesfilet mit Kartoffeln in Joghurtsoße 0

Autor: LadyCasera - 16. November 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Ein sehr kaltes Gericht am Besten zur Brotzeit. Kann aber auch als Hauptspeise verzehrt werden.
Schwierigkeit
Leicht
Aufwand
Gering
Für
Zubereitungszeit
1 Stunde(n)
Aufrufe
144
Zutat
Menge Name
0.5 Stück Zwiebel
1 Esslöffel Salz
2 Esslöffel Pfeffer
2 Packung Naturjoghurt
2 Packung Matjesfilet
15 Stück Kartoffeln
Zubereitung
Die Kartoffeln schälen, in große mundgerechte Stücke schneiden. Diese im heißen Wasser aufkochen bis sie verzehrfertig sind.
Derweil die Zwiebel schälen, in kleine, feine Stückchen schneiden (je kleiner desto besser, so schmeckt man sie nicht so stark heraus) und in den Naturjoghurt geben.
Die Matjes dazu geben. Mit Pfeffer und Salz ordentlich würzen (nach Geschmack kann ruhig auch noch mehr Pfeffer hinzugegeben werden, doch Vorsicht: Der Matjes ist schon sehr salzig und würzig. Also nicht übertreiben).

Dann kann das Ganze jeweils für 30-40 Minuten durchziehen und danach sofort gegessen werden. :)

Guten Appetit!