Gefülltes Fächerbrot 0

Autor: LadyCasera - 16. November 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kurzbeschreibung

Ein Essen was sich super für Partys, aber auch gemütliche Filmeabende eignet.
Schwierigkeit
Mittel
Aufwand
Mittelmäßig
Für
Zubereitungszeit
1 Stunde(n)
Aufrufe
134
Zutat
Menge Name
1 Stück Landbrot
1 Stück Knoblauchzehe
0.5 Packung Käse
3 Stück Frühlingszwiebel
1 Esslöffel Butter
1 Packung Alufolie
Zubereitung
Das Landbrot in längs und quer Streifen schneiden. Allerdings sollte am Boden noch etwas Höhe erhalten bleiben damit das Brot nicht zerfällt (siehe Bild).
In einem kleinen Topf die Butter und die geschnittene Knoblauch geben. Das Ganze leicht anbraten (nach Geschmack kann natürlich auch Kräuterbutter hinzugegeben werden).

Am Besten mit Eine Alufolie unter das Brot legen und darüber noch eine Alufolie (bitte getrennt voneinander, da man die obere Alufolie später entfernen muss).

Warten bis das Ganze flüssig ist und die ganze Flüssigkeit über das Brot verteilen. einem Löffel (da hat aber jeder seine eigene Variante. Viele können es auch am Besten indem sie es durch den Topf auf das Brot geben).

Danach noch den Käse in hohe Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln mit einer Schere am Besten in kleine Röllchen schneiden (geht natürlich auch mit einem Messer, aber mit der Schere ist das eine für mich bewährte Methode).
Das Ganze nach und nach in das Brot hineinstopfen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Brot auf einem Backpapier in den Ofen geben. Für ca. 30 Minuten backen lassen, danach die Alufolie entfernen und für 10 Minuten nachbacken.

Zwischendurch immer schauen. Je nach Ofen kann das Brot auch schon früher rausgetan werden.

Das Brot kann alleine (für den großen Hunger), aber auch zu zwei, dritt oder auf einer Party genossen werden. :)

Guten Appetit!